Start Filme Themen Impressum
Louis de Funes

Die bekanntesten Szenen aus Fantomas mit Louis de Funes

Fantomas - Louis de Funes

Die auf den Romanen von Pierre Souvestre und Marcel Allain basierenden Fantomas-Filme gelten als meisterhafte franzsische Komdien. Sie verbinden Spannung, Slapstick und Krimi- Elemente zu einem unvergleichlichen Zuschauererlebnis. Hauptdarsteller Louis de Funs, einer der Gren des franzsischen Humors, verlieh seiner Figur des tollpatschigen Kommissar Juve eine unverkennbare Note, die bis heute Fans begeistert.

Unvergessen ist unter anderem die Casino-Szene, bei welcher der Ganove Fantomas als Kommissar Juve verkleidet ein Casino und dessen Besucher ausraubt. Als dann der echte Kommissar das Casino betritt, fhrt das zu amsanten Verwechslungen. Moderne serise Online-Spielotheken sind im Gegensatz zu dem Casino im Fantomas-Film zum Glck sehr sicher.

Wer beispielsweise als Glcksspielfreund im serisen NetBet sein Glck versucht, muss weder berflle noch sonstige kriminelle Machenschaften frchten. Stattdessen drfen sich die Spieler ber tolle Boni und reale Gewinnchancen freuen. Wir tauchen in diesem Artikel in die Welt von Fantomas ein und werden einige die best of Szenen mit Louis de Funes noch einmal zelebrieren.

Die Fantomas Filme

Die in den 1960er-Jahren erschienene Fantomas-Filmreihe umfasst drei Filme, bei denen Andr Hunebelle und spter Haroun Tazieff Regie fhrten. Diese Filme basieren auf der gleichnamigen Romanreihe. Hauptdarsteller sind Jean Marais in der Doppelrolle als Journalist Fandor und als Titelcharakter Fantomas, sowie Louis de Funs als tollpatschiger Kommissar Juve.

Fantomas, der Meisterverbrecher, der mit tuschend echten Masken in die Rolle verschiedener anderer Personen schlpft, begeht spektakulre Verbrechen. Aufgrund des groen Erfolgs des ersten Films Fantomas von 1964 folgten im Jahr 1965 Fantomas gegen Interpol und im Jahr 1967 Fantomas bedroht die Welt. Die Reihe beeinflusste zuknftige franzsische Komdien und bleibt bis heute kulturell bedeutsam.

Die Verfolgung im Citron DS

Bei einer legendren Verfolgungsjagd steuert Louis de Funs als Kommissar Juve einen Citron DS, den legendren franzsischen Automobilklassiker aus der damaligen Zeit. Die rasante Szene ist voll von komdiantischen Momenten, die typisch fr de Funs' Stil sind. Er jagt den flchtigen Fantomas durch kurvige Straen und berlsst dabei nichts dem Zufall. Die Verfolgungsjagd gewinnt an Intensitt, als pltzlich Fantomas Fahrzeug abhebt und dank versteckter technologischer Modifikationen zu einem fliegenden Vehikel wird. Juve ist zwar vllig verblfft, setzt die Verfolgung aber entschlossen fort. Diese Szene ist charakteristisch fr Fantomas' Vorliebe fr Hightech-Gadgets und die Tatsache, dass er stets einen Schritt voraus ist. Der Citron, mit seiner markanten, haifischartigen Form und dem unverkennbar stromlinienfrmigen Design, wird in dieser Szene fast schon zu einem weiteren Charakter und verleiht der Verfolgung ein visuelles Flair, das typisch fr die 1960er-Jahre ist.

Der Ausbruch: Fantomas entkommt aus dem Gefngnis

Bei dieser Szene zu einem spektakulren Gefngnisausbruch wird klar, dass Fantomas stndig mehrere Schritte vorausdenkt, seine Umgebung geschickt manipuliert und selbst unmglich erscheinende Herausforderungen nahezu spielend meistert. Geschickt setzt Fantomas seine Verkleidungskunst und technische Hilfsmittel ein, um die Mauern, die ihn gefangen halten sollen, hinter sich zu lassen.

Der Ausbruch festigt Fantomas' Ruf als genialer, doch skrupelloser Krimineller, der jede Situation zu seinem Vorteil zu nutzen wei. Dabei werden die Sicherheitskrfte trotz aller Anstrengungen zu Statisten degradiert, die lediglich dabei zusehen knnen, wie der schillernde Meisterverbrecher ihre Plne durchkreuzt. Auch in dieser Szene werden der Einfallsreichtum und die Entschlossenheit des Titelcharakters deutlich.

Der Unterwasser-Tresor: Ein spektakulrer Einbruch

Die Kreativitt und der Wagemut von Fantomas in dieser Szene sind kaum zu bertreffen. Der Verbrecher begibt sich in die Tiefen des Meeres, um zu einem auf dem Meeresgrund versteckten Tresor zu gelangen. Fantomas und sein Komplize erkunden in Taucheranzgen und mit Taschenlampen die dunkle Unterwasserwelt.

Sie bewegen sich durch Korallen und maritime Flora, und als sie den Tresor erreichen, kombinieren sie Przision und technisches Know-how, um ihn zu knacken. Das Zusammenspiel von Licht und Dunkelheit unter Wasser, gepaart mit der Anspannung des Raubs, macht diese Szene zu einem der vielen Hhepunkte des Films. Fantomas' Genialitt macht vor keinem Hindernis, nicht einmal vor der Tiefe des Ozeans Halt.

Die Pressekonferenz: Chaos und Verwirrung durch Fantomas

Als Fantomas eine Pressekonferenz ankndigt, um sich an die Weltffentlichkeit zu wenden, versammeln sich Reporter aus aller Welt. Mikrofone werden ausgerichtet, Kameralichter flackern auf. Doch die routinierten Aktivitten werden auf den Kopf gestellt, als Fantomas ankndigt, seine Identitt zu enthllen. Das Chaos ist perfekt, als mehrere Personen in der Menge pltzlich Masken von Fantomas aufsetzen und damit absolute Verwirrung stiften. Kommissar Juve und der Journalist Fandor versuchen verzweifelt, den echten Fantomas zu identifizieren. Doch es wird schnell klar, dass es unmglich ist, ihn in diesem Tumult auszumachen. Fantomas spielt mit der Polizei und der Presse, und es stellt sich heraus, dass er das mediale Ereignis nur inszeniert hat, um seine Gegner zu narren und seine berlegenheit zu demonstrieren.

Das Bankett: Eine versteckte Bombe sorgt fr Aufruhr

Eine elegante Gesellschaft kommt in dieser Szene bei einem Bankett zusammen. Die Elite der Stadt ist dort, schillernde Roben und Anzge prgen das Bild, und ein Gefhl von Harmonie und Dekadenz schwebt im Raum. Unauffllig mischt sich Fantomas, der Meister der Camouflage, unter die Gste. Heimlich platziert er eine Bombe, die das heitere Zusammentreffen in einen Albtraum zu verwandeln droht.

Als der Countdown der Bombe still und heimlich herunter tickt, intensiviert sich die Spannung unter den Gsten aufgrund anderer Vorflle. Kommissar Juve, der ebenfalls bei dem Bankett anwesend ist, wird zunehmend nervs. Als der kritische Moment naht und der Countdown abluft, hat die festliche Stimmung ein abruptes Ende.

Der Showdown: Das letzte Aufeinandertreffen

In dieser Schlsselszene erreicht die Geschichte ihren Hhepunkt. Kommissar Juve, in seiner unerschtterlichen Entschlossenheit, Fantomas zu fassen, steht dem Verbrecher endlich gegenber. Fantomas nimmt die Ermittler allerdings gefangen. In dem dsteren Verlies, welches der teuflische Fantomas als letzte Bhne seines Katz-und-Maus-Spiels gewhlt hat, herrscht eine unheimliche Atmosphre.

Die Rume sind durchzogen von einem Netz aus Fallen und unheilvollen Gertschaften, die durch das Verbrechergenie Fantomas prpariert wurden. Die Situation scheint aussichtslos: Juve und Fandor sind festgesetzt und Fantomas triumphiert scheinbar. Doch in der Tradition des klassischen Thrillers beweisen Juve und Fandor unerwartete Cleverness.

Sie entkommen ihrem Widersacher und die Geschichte hat ein unerwartetes Ende. Die einzigartigen Fantomas-Filme bleiben den Zuschauern noch lange in Erinnerung und gehren definitiv zu den bedeutendsten Filmen ihrer Zeit.


schwere Krankheiten
Personenlexikon
Oliver Hardy